Unser Vorstand stellt sich vor - mit einem Steckbrief


Thomas Möst, 1. Vorsitzender:

Das Chorleben bestimmte schon immer mein Leben. Bereits die Eltern waren beide sehr aktiv im Vereinsleben, sowohl im Kirchen- als auch im Männerchor mit seinen damals sehr vielen Aktivitäten, Ausflügen und Auftritten. Dies hat mich bereits früh geprägt.  Im Alter von ca. 8 Jahren hatte ich im ortsansässigen Kinderchor meinen ersten aktiven Chorkontakt. Mit 15 Jahren trat ich dem Männerchor bei, als damals zweitjüngster Jungsänger. Selbstverständlich durften wir Jugendlichen auch an den legendären Faschingsveranstaltungen mitwirken. Nach einigen aktiven Jahren im Chor, auch bereits als Notenwart tätig, begann ich meine Berufsausbildung und anschliessend ein Studium und stellte somit das Singen vorerst ein. Nach einer grösseren Pause entdeckte ich mein Hobby und meine Leidenschaft am Singen wieder. Über den Wiedereinstieg im früheren Chor fand ich im Jahr 2016 über einen Zufall zum heutigen Chor „Salute Nuova Voce“. Heute beeindruckt es mich immer wieder, wie spielerisch es unserer tollen Chorleiterin gelingt, uns neue Stücke beizubringen, egal ob in einer online-Probe oder in der Präsenzprobe. In einer super Gemeinschaft wie der beim „SNV“ macht das dann auch gleich doppelt so viel Spass.


Wolfgang Schnurr, 2. Vorsitzender:

Woodstock gerade verpasst, 1959 geboren, bin ich mit „Flower Power“ aufgewachsen. Als Kind im Kirchenchor Bühlertal und wenige Jahre als Tenorhorn-Spieler im Musikverein, bekam ich mit 16 meine erste Gitarre geschenkt. Singen und Musizieren in Gemeinschaft hat mich mein ganzes Leben begleitet. Aber erst ab 2005 habe ich den Weg zur Chormusik neu angetreten. Und seit 2017 geniesse ich das mehrstimmige Singen und eine sehr angenehme Chorgemeinschaft als Tenor im SNV.

Renate Kugele, Schriftführerin

Musik verleiht Flügel und verbindet! So geschehen schon während meiner Schulzeit. Das gemeinsame Singen im Schulchor für viele Jahre machte Freude und schweißte zusammen. Diese Leidenschaft setzte sich ins Erwachsenenalter fort und so fand ich über eine Freundin den Weg u.a. zur Chorgemeinschaft Salute Nuova Voce in Steinbach. Seit Anfang des Jahres 2019 bin ich nun dabei, als Altistin in einem gemischten Chor.

Zunächst kämpfte ich mit dem Auswendiglernen der umfassenden, musikalisch ausgesprochen vielfältigen, modernen Chorliteratur, da schon bald nach meinem Eintritt ein Konzert anstand. Doch es lohnt sich immer, ein wenig seine Grenzen zu spüren. Unsere Chorleiterin Juna begeistert uns darüber hinaus mit ihrer quirligen Art, ihrer Freundlichkeit und Fröhlichkeit. Eine Vollblutmusikerin! Unsere Chorproben sind fest in meinem Kalender verankert…. Zur Zeit finden diese coronabedingt nur online statt. Was soll`s! Die Musik und der Gesang finden ihren Weg! Technische Flügel bekommt die Musik hier verliehen und sie verbindet trotzdem! 

Rudi Link, Kassenwart

Schon zu meiner Schulzeit lernte ich Akkordeon spielen und war von Musik und Gesang angetan. Trotzdem trat ich erst mit ca. 40 Jahren in den Männerchor in Sinzheim ein, was mir musikalisch sehr viel Spaß und Freude bereitete und viele schöne Erlebnisse bescherte. Kurz nach Gründung des Chores Salute Nuova Voce in Steinbach ließ ich mich von meiner Frau, die schon an den Chorproben teilnahm, dazu verleiten, auch dort zusätzlich mitzusingen. Ich habe es nicht bereut und bin nun schon nahezu 15 Jahre dabei. Das abwechslungsreiche Liedgut, die tolle Chorleiterin und die harmonische Atmosphäre machen richtig Spaß und es fördert, gerade auch in meinem Alter, die geistige Fitness.